h1

Lohnsklaven in Deutschland – Ausbeutung in der Fleischindustrie

25. Juni 2013

Stundenlöhne von fünf Euro brutto, ungeregelte Einsatzzeiten und Jobs ohne Versicherung: In der deutschen Fleischindustrie werden zahlreiche osteuropäische Arbeiter ausgenutzt, von Betrieben und dubiosen Vermittlungsfirmen. Eine Reportage.

Sehr gute ARD-Reportage:

Lohnsklaven in Deutschland – Ausbeutung bei Wiesenhof & Co.

One comment

  1. Neuerdings sollen auch bei LIDL, die schienen sich doch „halbwegs normal“ zu verhalten gegenüber ihren Angestellten, Arbeitskräfte eingesetzt sein, die für ungefähr 6 Euro pro Stunde Regale auffüllen …



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: